09.08.2019 22:21
SK Rapid II, Regionalliga Ost

SK Rapid II: 2:2 zum Saisonstart

SK Rapid II startete am heutigen Abend in Traiskirchen in die neue Regionalliga-Saison. Ein schwieriges Auswärtsspiel für die Hütteldorfer zum Saisonstart, konnte man in Traiskirchen in der Vergangenheit erst einen Sieg einfahren. Personell musste Trainer Zeljko Radovic auf seine beiden Torleute, Niki Hedl und Nik Polster verzichten. So feierte der erst 17jährige Fabian Haberl sein Debüt in der Regionalliga Ost.

Rapid begann das Spiel sehr kompakt und mit einer guten Struktur im Offensiv- als auch Defensivspiel. So waren es auch die Hütteldorfer die in Person von Sommerneuzugang Dragoljub Savic zu ersten Torchance kamen (7.). Generell wurde man immer wieder über die Außenbahnen gefährlich. Nach einem schnellen Angriff über Rechts, war es abermals Dragoljub Savic, dessen scharfe Hereingabe gerade noch zur Ecke geblockt werden konnte (14.). Die Hausherren waren bis zu diesem Zeitpunkt des Spiels noch kaum vertreten in der Offensive und so war es wieder Rapid. Eine kurz abgespielte Ecke auf Lukas Sulzbacher, der Außenverteidiger mit der idealen Flanke aus dem Halbfeld – Marco Fuchshofer stand richtig und sorgte per Kopf für die verdiente Führung – 1:0 – das erste Tor im ersten Spiel in der Regionalliga Ost für den jungen Steirer Neuzugang (17.)! Der Führungstreffer war zugleich auch der Weckruf für die Niederösterreicher, welche ebenso nach einer Flanke zum ersten Mal gefährlich wurden (24.). Die erste kleine Unachtsamkeit in der grün-weißen Hinterreihe wussten die Gastgeber auch prompt zu verwerten, nachdem der Ball nicht endgültig geklärt werden konnte und mit etwas Ballglück direkt vor den Füßen von Tarner Sen landete -1:1 (30.)! Martin Moormann beinahe mit der perfekten Antwort – sein Abschluss konnte der Schlussmann parieren (32.). Es entwickelte sich ein offener Schlagabtausch mit jeweils guten Torchancen auf beiden Seiten. Nach einem misslungenem Auswurf schalteten die Gastgeber blitzschnell um, Aleksandar Stoijilkovic bestrafte diesen Fehler – 1:2 (45.)! Aber Rapid kam noch vor der Pause zum Ausgleich: Melih Ibrahimoglu mit einem Hammer aus großer Distanz, Kelvin Arase fälschte den Ball unhaltbar ab – 2:2 (45.) – Pause!

 

Marco Fuchshofer mit seinem ersten Tor im ersten Pflichtspiel für Rapid.

Dem Siegtreffer nahe 

In der zweiten Hälfte brauchten beide Mannschaften zunächst einige Minuten um wieder ins Spiel zu finden. Mit der Einwechslung von Marko Bozic kam frischer Wind ins grün-weiße Offensivspiel und die Elf von Trainer Oliver Lederer kam immer öfters unter Bedrängnis. Wieder eine schnelle Kombination über die Seiten, Adrian Hajdari mit dem eigentlich guten Zuspiel in den Rückraum – ein Bein der Niederösterreicher war gerade noch dazwischen (63.). Nur eine Minute später die wohl größte Chance auf die erneute Führung: Kelvin Arase setzte sich gut mit viel Tempo durch und zog von der Seite in den Strafraum, den herausgeeilten Tormann umkurvte unser Offensivspieler und hob den Ball anschließend in Richtung Tor – knapp drüber – schade (64.). Die jüngste Rapid II Mannschaft die je in einem Regionalligaspiel auflief wollte mehr und die Hausherren verlagerten sich aufs Kontern. Der ebenso eingewechselte Mustafa Kocyigit sorgte über die rechte Seite immer wieder für Gefahr, in der entscheidenden Zone fehlte es jedoch an der notwendigen Durchschlagskraft. Nach einer Ecke und einem Distanzschuss kamen die Niederösterreicher nochmals zu zwei Möglichkeiten. Die beste Chance in der Schlussphase hatte allerdings wieder Rapid: Schnelles Umschaltspiel, Mustafa Kocyigit stürmte mit viel Tempo in den Strafraum – der Querleger auf Deniz Pehlivan konnte vom letzten Verteidiger im rutschen abgefangen werden (88.)! Ein Punkt mit dem man am Ende zufrieden sein kann, auch wenn aufgrund der Torchancen aufjedenfall mehr drin gewesen wäre.

Mehr zur Regionalliga Ost gibt es bei unserem Kooperationspartner von Ligaportal!

Fotos: Richard Cieslar

 

Regionalliga Ost, 2. Runde
FCM Profibox Traiskirchen : SK Rapid II 2:2 (2:2)
Freitag, 9. August
Torerfolge: 0:1 Fuchshofer (17.), 1:1 Sen (30.), 2:1 Stoijilkovic (45.), 2:2 Arase (45.) 

SK Rapid II spielte mit:Haberl – Sulzbacher, Velimirovic, Gobara ©, Moormann – Hajdari, Schuster – Savic, Ibrahimoglu, Arase - Fuchshofer

 

Tabelle

Team Spiele Tore Punkte
1. FC Mannsdorf-Großenzersdorf 7 +11 21
2. ASK Ebreichsdorf 8 +12 20
3. Wiener Sport-Club 8 +12 18
4. SK Rapid II 7 +12 17
5. SC Neusiedl am See 1919 8 +4 15
6. ASK-BSC Bruck/Leitha 8 -1 12
7. SG Stripfing/Angern 7 +8 11
8. SC Wiener Neustadt 7 -3 10
9. Wiener Linien 8 -5 10
10. Draßburg 8 -12 9
11. FC Mauerwerk 8 0 8
12. FCM ProfiBox Traiskirchen 8 -6 7
13. SV Sparkasse Leobendorf 7 -12 6
14. Admira Juniors 8 -5 5
15. Mattersburg Amateure 8 -6 4
16. Wiener Viktoria 7 -9 3

WERDE MITGLIED

Werde Teil des Mythos!

FANSHOP

Offizieller Online Shop