09.01.2019 17:21
Verein, 120 Jahre, Fanzone

Das war unser 120. Geburtstag

Es war ein würdiger 120. Geburtstag, den der SK Rapid am gestrigen Dienstag beging. Bereits eine Minute nach Mitternacht wurde das gelungene Sonder-Sujet online (mehr dazu siehe hier) und in den diversen Social Media-Kanälen veröffentlicht und war dies sozusagen der Startschuss der Aktivitäten rund um unser Vereinsjubiläum.

Weiter ging es bei strömenden Regen am Vormittag im zweiten Wiener Gemeindezirk. Im ehemaligen Wohnhaus von Wilhelm Goldschmidt, dem Namensgeber des SK Rapid, wurde ein "Stein der Erinnerung" enthüllt (mehr Infos dazu hier) und am Nachmittag begab sich eine grün-weiße Delegation zum Baumgartner Friedhof. Dort wrude am Kranz von Mister Rapid, Dionys Schönecker, ein Kranz niedergelegt und dem "Vater des Rapidgeist" gedacht (mehr Infos dazu hier), parallel lief im Prater die erste Trainingsauftakt unserer Profimannschaft im Jahr 2019 (mehr dazu siehe hier).

Ab 19 Uhr stand dann die erste große Veranstaltung im Rahmen von 120 Jahre SK Rapid im Allianz Stadion auf dem Programm, mehr dazu weiter unten!

Zu Ehren der Gründerväter

Der Geburtstagsabend in Hütteldorf

Es war eine großartige Veranstaltung, die Andy Marek und sein Klubservice-Team dann wieder am Abend aus dem Hut zaubern konnten. Rund 1.000 Gäste, vorwiegend Vereinsmitglieder des SK Rapid, erlebten von 19:00 bis 23:00 Uhr vier wunderschöne Stunden mit einem unterhaltsamen Programm. Legenden wie Alfred Körner, Rudi Flögel, Christian Keglevits, Herbert Feurer, Andreas Herzog, Carsten Jancker, Michael Hatz, Steffen Hofmann und Helge Payer erzählten auf der Bühne aus dem Nähkästchen. Auch ehemalige Trainer wie Josef Hickersberger, Walter Skocik (beide auch als Spieler höchst erfolgreich mit Rapid) und Rudi Nuske sowie Funktionäre wie Günter Kaltenbrunner (zudem als Spieler seit seinem Siegestor gegen Real Madrid ein Fixpunkt in der grün-weißen Historie), Rudolf Edlinger oder Franz Binder kamen wie legendäre Fans und das Team des Rapideum ausführlich zu Wort. Mit dabei auf der Bühne natürlich auch unser aktueller Präsident Michael Krammer und unser Geschäftsführer Christoph Peschek, die an den Talk-Runden "Präsidenten des SK Rapid" und "Manager des SK Rapid" teilnahmen. Bei letzterer dabei auch unser langjähriger (1994 - 2015) General Manager Werner Kuhn, der ja auch heute noch für unseren Klub tätig ist! 

Roman Gregory, Frontman von Alkbottle und Präsident der Wiener Viktoria, begeisterte mit dem bereits zum Klassiker avancierten Song "Wir trinken auf Rapid", der im Oktober 1997 vor dem 3:0-Heimsieg gegen 1860 München präsentiert wurde.

Abgeschlossen wurde die ebenso stimmungsvolle wie unterhaltsame Veranstaltung dann auf der Tribüne. Gemeinsam wurden das alte Rapid-Lied (Rapid bin ich und sag es stolz) und die Hymne aus den 90er-Jahren intoniert, begleitet wurde dies von einigen "Geburtstagskerzen" vom Block West (einmal gebildet die Zahl 120 und einmal die Buchstaben SCR) sowie einem kurzen, aber wunderschönen Feuerwerk!

Unten findet Ihr die Aufzeichnung jenes Teils der Veranstaltung, der im Innenbereich über die Bühne ging!

 

Bilder vom Geburtstagsabend 120 Jahre SK Rapid - (c) Red Ring Shots

 

RAPID TV

Die grün-weiße Videoplattform präsentiert von IMMOunited - jetzt Rapid schauen!

WHATSAPP

Jetzt zu unserem kostenlosen Service - den SK Rapid Whatsapp News - anmelden!

TICKETS

Jetzt online Karten sichern!

FANSHOP

Jetzt bequem online einkaufen!

Tabelle

Team Spiele Tore Punkte
1. SK Rapid 10 +4 32
2. SV Mattersburg 10 -7 28
3. SCR Altach 10 +4 28
4. FC Admira 10 -20 22
5. TSV Hartberg 10 -18 22
6. FC Wacker Innsbruck 10 -19 20

Unser Leitbild