05.12.2018 07:14
SK Rapid, Nachwuchs, Akademie, Weihnachtsfeier

Die Nachwuchs-Weihnachtsfeier des SK Rapid

Präsident, Michael Krammer mit stolzen Worten an unseren Nachwuchs!

Wie schon in den vergangenen beiden Jahren, war auch die heurige Nachwuchs-Weihnachtsfeier ein wahres Heimspiel. Auf Ebene 1 des Allianz Stadions wurde der Jahresabschluss unter heimischer und gemütlicher Atmosphäre gefeiert. Klubservice-Leiter Andy Marek hieß unsere Youngsters sowie deren Eltern, Trainer und Betreuer zur SK Rapid Nachwuchs-Weihnachtsfeier herzlich Willkommen.

Aber auch die Mitglieder des Präsidiums, Partner und Sponsoren sowie zahlreiche Ehrengäste waren beim gestrigen Weihnachtsfest anwesend und feierten gemeinsam im Kreise der Rapid-Familie. Den Anfang machte Präsident Michael Krammer mit lobenden Worten an den gesamten Rapid-Nachwuchs und deren Betreuer: „Der Gewinn des Ruhr-Cups im Sommer steht sinnbildlich für die gute Arbeit, die in unserem Nachwuchs erbracht wird. Dies wird bekräftigt durch aktuell 28 grün-weiße Nachwuchsnationalteamspieler“. Aber auch der Dank an die Eltern kam dabei nicht zu kurz: „Unsere Nachwuchsweihnachtsfeier bietet mir zugleich die optimale Möglichkeit, um mich auch bei allen Eltern für ihren Einsatz zu bedanken.“

Anschließend betraten Geschäftsführer Wirtschaft, Christoph Peschek und Geschäftsführer Sport, Fredy Bickel das Podium. Im Mittelpunkt stand dabei das Trainingszentrum-Neu. „Unser neues Trainingszentrum vereint den gesamten Nachwuchs angefangen von der U8 bis zu Rapid II bis hin zu den Profis an einem Standort. Mit Juli 2019 starten bereits die Bauarbeiten und wir freuen uns sehr im Herbst 2021 unser sportliches Zukunftsprojekt eröffnen zu können. Unseren Spielern werden dort die besten Möglichkeiten geboten, um sich sportlich auf höchstem Niveau weiterentwickeln zu können. Interne Lernräume werden auch den schulischen Aspekt, welcher uns sehr wichtig ist, nicht zu kurz kommen lassen“, gewährte Christoph Peschek einige Einblicke in die Planungen des Projekts. Auch Fredy Bickel freut sich über den gemeinsamen Standort: „In erster Linie war es uns sehr wichtig, dass alle Spieler des SK Rapid unter einem Dach sind. Das stärkt zum einen die Zusammengehörigkeit, gibt aber auch unseren jungen Spielern zusätzliche Motivation, wenn sie die Profis tagtäglich bei der Arbeit sehen können“.

 

Christoph Peschek und Fredy Bickel im Gespräch über den Nachwuchs und das Trainingszentrum-Neu!

Unsere Spieler im Talk mit Andy Marek!

Mario Sonnleitner, Paul Gartler und Mert Müldür ließen sich die diesjährige Nachwuchsweihnachtsfeier ebenso wenige entgehen wie Steffen Hofmann in seiner neuen Funktion als Talentemanager. Sportlicher Leiter Rapid II, Akademie und Nachwuchs Willi Schuldes gab einen kleinen Rückblick über das abgelaufene Sportjahr und betonte dabei, dass „die individuelle Entwicklung im Nachwuchs im Vordergrund stehe. Das Ziel ist es, Entwicklungsorientiert und nicht ausschließlich Ergebnisorientiert zu arbeiten“. Peter Grechtshammer, Leiter Sportmanagement Rapid II, Akademie und Nachwuchs sprach in weiterer Folge über die soziale Verantwortung, die der SK Rapid gegenüber seinen Spielern hat. Dabei wurden einige Spieler von Rapid II und der U18 für den erfolgreichen Abschluss ihrer schulischen als auch beruflichen Ausbildung auf der Bühne geehrt.

Im Anschluss sagte man den grün-weißen Unterstützern und Förderern Dank, indem ihnen das diesjährige Nachwuchs-Gruppenfoto in Übergröße überreicht wurde: Klub der Freunde des SCR, VARTA, Kärcher, Cashback World, Haydenbräu, Pizza on Tour, AFD Travel-Management und Penta Hotal Wien. So wie jedes Jahr überreichte auch heuer der Klub der Freunde des SCR, in Vertretung von Gerhard Niederhuber, einen Scheck für unseren Nachwuchs und unser Special Needs Team. Eine weitere Spende gab es dieses Jahr auch von unserem Fanklub Prugg in der Höhe von Euro 3.000. An dieser Stelle auch nochmals ein herzliches Dankeschön!

 

Die Übergabe unseres diesjährigen Nachwuchs-Gruppenfoto!

Für Abwechslung zwischendurch sorgte das sportliche Rahmenprogramm, organisiert und geleitet von Josef Jansky, stellvertretender sportlicher Leiter Akademie und Nachwuchs, mit unseren Nachwuchsspielern und Trainern. Ehe dann das ausgiebige Buffet unseres Caterers Food affairs eröffnet wurde. Abgeschlossen wurde der Abend mit einer beeindruckenden Tombola-Verleihung und der Bescherung für unsere Spieler, Trainer und Betreuer.

 

Treffsicher waren unsere Youngsters auch beim Zielschießen am gestrigen Abend!

In diesem Sinne wünscht der komplette Nachwuchs des SK Rapid allen ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest und einen guten und erfolgreichen Rutsch ins neue Jahr!

Fotos: Red Ring Shots, Richard Cieslar