19.11.2018 14:32
Special Needs Team, SNT

SNT: Das war der SPIELERPASS-Cup 2018

Die zweite Auflage des größten Special-Needs-Hallenturniers in Österreich wurde am vergangenen Freitagabend in St. Pölten ausgetragen. Mit den Worten „die wohl coolsten Vereine aus Europa“ wurden sowohl internationale als auch nationale Traditionsvereine willkommen geheißen. Die Kombination aus leidenschaftlichen Fußballern und prominenten Schiedsrichtern gepaart mit vielen Emotionen machten das Event, wie schon im vergangenen Jahr, zu einem richtigen Highlight. Für Recht und Ordnung während den Spielen sorgten bekannte Fußballer aus dem In- als auch Ausland. Neben unserem Talentemanager Steffen Hofmann schlüpften an diesem Abend unter anderem auch die Bremen-Legende Ivan Klasnic und Ex-Rapidler Florian Sturm in die Rolle des Schiedsrichters.

Zwölf Teams aus vier verschiedenen Ländern spielten um einen der Champions League-Trophäe nachempfundenen Wanderpokal. Unsere Grün-Weißen trafen in der Gruppenphase auf den englischen Spitzenverein Chelsea FC und den Gastgeber SKN St. Pölten. Den Anfang machte man gegen die Londoner. In einem packenden und sehenswerten Duell setzte sich unser SNT am Ende verdient mit 6:4 durch und legte somit einen Auftakt nach Maß hin. Mit dem zweiten Sieg über SKN St. Pölten sicherten sich die Spieler rund um das Betreuerteam Matias Costa, Lukas Heger und Jürgen Kerber das Halbfinalticket.

 

Die Zuseher kamen beim SPIELERPASS-Cup voll auf ihre Kosten!

Im Halbfinale kam es mit dem Duell gegen Vienna FC, zugleich der spätere Turniersieger, zu einem kleinen Wiener-Derby. Es war von Beginn an ein Spiel auf Messers-Schneide. Der Einsatzwille und die Bereitschaft, die unsere Jungs an diesem Tag auf den Kunstrasen gelegt haben, waren mehr als beeindruckend. Trotz frühen Rückstands konnten sich unsere Grün-Weißen wieder ins Spiel zurückkämpfen. Ein würdiges Halbfinalspiel mit dem besseren Ende für die Döblinger. Die Freude über ein klasse Spiel und die Möglichkeit den 3. Platz zu erreichen überwiegte allerdings kurz nach Schlusspfiff.

Das kleine Finale um Platz drei gegen FC Torino war an Spannung nicht zu überbieten. Ein sehr ausgeglichenes Duell deutete lange Zeit auf ein Unentschieden hin und somit auf eine Entscheidung im Elfmeterschießen. Der unbändige Siegeswille wurde allerdings belohnt und so erzielten unsere Grün-Weißen mit dem Schlusspfiff den Siegtreffer – ein ausgiebiger Jubel war die logische Konsequenz – zurecht!

SPIELERPASS-Symposium unter dem Motto „Nachhaltig und miteinander Barrieren abbauen“

Am Tag nach dem Turnier folgte das SPIELERPASS-Symposium zum Thema „Inklusion im und durch Fußball“. Genauer erläutert wurden hierbei aktuelle Herausforderungen beim Thema Inklusion sowie Möglichkeiten einer engeren Kooperation – mit dem gemeinsamen Ziel, bestehende Barrieren durch den Hebel Sport abzubauen. Mit dabei im Sportzentrum von St. Pölten war auch unser Geschäftsführer Wirtschaft Christoph Peschek: „Unser Special-Needs-Team ist ein großartiger Teil der Rapid-Familie, wir sind stolz auf unsere Spieler und Betreuer."

Fotos: SPIELERPASS/Sebastian Kreuzberger, SPIELERPASS/Manfred Binder

 

Nur strahlende Gesichter gab es an diesem Fußballnachmittag zu sehen!

 

Special Needs Team Backstage

Unser SNT bei der Eröffnung des Allianz Stadions

Der Kapitän ist stolz!

SNT: Das erste Training im neuen Zuhause