30.10.2015 18:48
Profis, Bundesliga

Rapid empfängt Sturm: Heimspiel-Marathon geht zu Ende

Im Eifer des Gefechts: Max Hofmann und Co. wollen den nächsten Sieg.

Also hinein ins nächste Heimspiel, ins vierte innerhalb von zehn Tagen (das gab es in unserer Geschichte noch nie): Am Samstag empfangen wir bereits am frühen Nachmittag im Rahmen der 14. Runde Sturm Graz, der Anpfiff erfolgt um 16:00 Uhr (live auf SKY, und via SK Rapid-Ticker mitzuverfolgen). Der Cup-Sieg vom Mittwoch Abend, als man Austria Salzburg mit einem 5:1 heimschickte, liegt hinter uns, vor uns der Liga-Alltag.

"Das ist unser tägliches Brot, und somit auch der wichtigste Bewerb", betonte Sportdirektor Andreas Müller auf der Pressekonferenz am Freitag: "Es gibt Phasen, da läuft es richtig gut, und dann jene, wo es nicht so gut rennt. Wir schenken dieser Mannschaft aber unser gesamtes Vertrauen, dass sie auch dieses Spiel wieder erfolgreich bestreitet." Rapid hat zuvor drei Mal in Folge in der Bundesliga leider verloren (RB Salzburg, WAC und im Derby), rutschte zuletzt auf Rang Drei in der Tabelle ab.

"Der Tabellenstand ist mir aber nicht wichtig. Wichtig ist, dass die Mannschaft gut performt", so Trainer Zoran Barisic, der durch das Cup-Spiel am Mittwoch neue Akzente bei den Spielern sah: "Der ein oder andere Spieler hat aufgezeigt. Das ist gut, denn so haben wir nun mehr Optionen für die Offensive. Unser Spielstil ist ein sehr aufwändiger und laufintensiver. Darum ist es gut, mehrere Möglichkeiten zu haben", spricht er über bevorstehende Rotationen, die sicher stattfinden werden. So wird Jan Novota, zuletzt grippig, wieder das Tor hüten.

Auch Flo Kainz, der im Cup pausierte, darf wieder mit einem Einsatz rechnen: "Wir kennen Sturm, sie sind immer sehr gut organisiert und kommen vor allem auch über Standards. Es wird eine hitzige Partie und eine wichtige. Wir haben am Mittwoch Selbstvertrauen getankt und werden alles geben, um auch in der Liga wieder auf die Siegesstraßen zu kommen."

Nach dem Duell am Samstag geht es aber ebenso "englisch" weiter: Am Mittwoch erfolgt bereits der Abflug nach Prag, am Donnerstag gastieren wir in der UEFA Europa League bei Viktoria Plzen. "Egal, gegen wen - alle, die Rapid zuschauen, sollen das Gefühl haben, dass da eine Mannschaft ist, die unbedingt gewinnen will", kündigt unser Trainer auch für das Spiel gegen Sturm vollen Einsatz an. Es wird also spannend!

Übrigens: Dieses Spiel ist Teil unseres 3er-Abos, das ihr euch noch am Samstag sichern könnt!

tipico Bundesliga, 14. Runde:
SK Rapid - SK Sturm Graz
Samstag, 31. Oktober 2015
Anpfiff: 16:00 Uhr

Link: Statistik zum Spiel.

(gub)

www.sportreport.biz stellt die Aufzeichnung der Pressekonferenz vom Freitag mit Cheftrainer Zoran Barisic, Sportdirektor Andreas Müller und Flügelflitzer Florain Kainz freundlicherweise zur Verfügung:

 

Pressekonferenz vom 30. Oktober 2015 vor dem Heimspiel gegen SK Sturm Graz